Affiliations

Navigation

WONCA - Global Family Doctor

Pasted Graphic

Wonca is an unusual, yet convenient acronym comprising the first five initials of the World Organization of National Colleges, Academies and Academic Associations of General Practitioners/Family Physicians. Wonca's short name is World Organization of Family Doctors. Wonca is made up of national colleges, academies or organizations concerned with the academic aspects of general family practice. Beginning with 18 members in 1972, there are now 97 member organizations in 79 countries. This includes eight organizations in collaborative relations with Wonca. In all, the total membership of the member organizations of Wonca is over 200,000 general practitioners/family physicians. Wonca represents and acts as an advocate for its constituent members at an international level where it interacts with world bodies such as the World Health Organization.

The mission of Wonca is to improve the quality of life of the peoples of the world through defining and promoting its values, and by fostering and maintaining high standards of care in general practice/family medicine by promoting personal, comprehensive and continuing care for the individual in the context of the family and the community, encouraging and supporting the development of academic organizations of general practitioners/family physicians, providing a forum for exchange of knowledge and information between member organizations of general practitioners/family physicians, and representing the educational, research and service provision activities of general practitioners/family physicians before other world organizations and forums concerned with health and medical care.

Royal College of General Practitioners Affiliate


rcgp-logo

The professional membership body and guardian of standards for family doctors in the UK and abroad, working to promote true excellence in primary healthcare.

FMH Verbindung der Schweizer Aerzte


Die FMH - Foederatio Medicorum Helveticorum – ist die Dachorganisation der Schweizer Ärzteschaft. Gut 90 Prozent der rund 30'000 berufstätigen Ärztinnen und Ärzte in diesem Land sind Mitglied der FMH. Als Standesorganisation will die FMH unter anderem eine hochstehende ärztliche Versorgung in der Schweiz gewährleisten, die Ärzte beruflich fördern, die Beziehungen unter ihnen festigen und  ihnen – insbesondere auf politischer Ebene - die Bedingungen zur bestmöglichen Erfüllung sicherzustellen.

SGAM Schweizerische Gesellschaft für Allgemeinmedizin




Der Vorstand - und die Mitglieder! - der SGAM sind davon überzeugt, dass die Allgemeinmedizin eine beachtenswerter Weg ist, sich beruflich für wesentliche Werte des Lebens einzusetzen: das Leben in seiner Ganzheit mit all seinen biologischen, psychischen und sozialen Wechselwirkungen bedingungslos respektvoll anzunehmen und sich für gute Lebensbedingungen und eine gesunde Umwelt einzusetzen.

So ist es das wesentliche Ziel der SGAM, sich um ein Gesundheitssystem zu bemühen, das ihren Mitgliedern erlaubt, ihren Beruf im Hinblick auf diese zentralen Werte unter ringsum adäquaten Arbeitsbedingungen auszuüben. 

AGZ Kantonale Zürcher Aerztegesellschaft

Die AGZ versteht sich als selbständiger Berufsverband der diplomierten Ärzte und Ärztinnen, die im Kanton Zürich niedergelassen und/oder berufstätig sind. Es ist ein Verband der anerkannten ärztlichen Fachgesellschaften und ärztlichen Berufsverbände im Kanton Zürich. Die AGZ ist Vertreterin der Zürcher Ärzteschaft gegenüber der Bevölkerung, den Behörden und den anderen Institutionen. Die AGZ ist kantonale Mitgliedgesellschaft der Verbindung der Schweizer Ärzte (nachfolgend FMH genannt) und verpflichtet sich auf deren Statuten und Standesordnung und die darauf beruhenden allgemeinverbindlichen Beschlüsse.

Verbindung Hausärzte Schweiz


Pasted Graphic
Hausärzte Schweiz ist der Berufsverband der Haus- und Kinderärztinnen Schweiz. Am 17. September 2009 haben die drei Fachgesellschaften der Grundversorger (Allgemeinmediziner SGAM, Internisten SGIM und Pädiater SGP) diesen Verband gegründet, um ihre berufspolitischen Ziele gemeinsam anzugehen und der bedrohten Hausarztmedizin in der Schweiz mehr Geltung zu verschaffen. Mit rund 6‘200 Mitgliedern ist der weitaus grösste Teil aller Schweizer Grundversorger unserem Verband angeschlossen.


Interdisziplinäres unabhängiges Arztnetz Zürich


inetz

Das interdisziplinäre Ärztenetzwerk Zürich ist ein Zusammenschluss von Grundversorgern und Spezialisten aus dem Kanton Zürich und angrenzenden Regionen. Unsere erste Priorität ist eine hochwertige medizinische Qualität. Wir decken alle relevanten medizinischen Fachgebiete ab. Wir stellen eine ganzheitliche Patientenversorgung sicher und koordinieren die Behandlungsschritte zwischen Hausarzt, Spezialist und nachgelagerten Institutionen (z.B. Spitalaufenthalt). Durch gezielte Kooperation in der Prävention, Diagnose, Therapie und Nachsorge vermeiden wir unnötige Doppelspurigkeiten und Kosten. Wir sind unabhängig und nicht gewinnorientiert. Unsere Rechtsform ist der Verein.

Arztnetz mediX zürich


medix-zuerich
mediX zürich ist ein Zusammenschluss erfahrener und engagierter Ärztinnen und Ärzte, die gemeinsam neue Wege in der Medizin gehen. Unser Motto lautet: "Gut beraten – gut betreut. Ziel ist eine gesprächs- und patientenorientierte, qualitativ hoch stehende und kostenbewusste Medizin." Besonderen Wert legen die Ärztinnen und Ärzte auf Beratung und Information sowie das Selbstbestimmungsrecht der Patienten. Die Ärztinnen und Ärzte verpflichten sich zur Aktualisierung ihres Wissens und nehmen an regelmässigen Qualitätssitzungen und Weiterbildungen teil.

SAPPM Schweizerische Gesellschaft für Psychosomatik

SAPPM-ASMPP_logo

Mit Psychosomatik (altgr. ψυχή psyché für Atem, Hauch und Seele und σῶμα soma für Körper, Leib und Leben) wird in der Medizin die Betrachtungsweise und Lehre bezeichnet, in der die geistig-seelischen Fähigkeiten und Reaktionsweisen von Menschen in Gesundheit und Krankheit in ihrer Eigenart und Verflechtung mit körperlichen Vorgängen und sozialen Lebensbedingungen in Betracht gezogen werden. Ihre Erforschung und Umsetzung in der Krankenbehandlung erfolgt in der Psychosomatischen Medizin. Die theoretischen Modelle zur Erklärung der dabei festgestellten Zusammenhänge variierten seit der Begründung der wissenschaftlichen Medizin durch Hippokrates von Kos um 400 v. Chr. zeit- und wissensbedingt erheblich.

23andme




23andMe was founded to empower individuals and develop new ways of accelerating research. The members of 23andMe have come together because we believe in the combined potential of genetics and the Internet to have a significant, positive impact. These Core Values represent what motivates us at 23andMe.

DEGAM - Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin

Die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) hat nach internationalen Vorbildern bereits vor mehr als einem Jahrzehnt damit begonnen, wissenschaftlich fundierte und zugleich praxiserprobte Leitlinien zu entwickeln. Ziel ist die Verbesserung der Versorgungsqualität und die Erhöhung der Nutzen-Aufwand-Relationen hausärztlicher Versorgung.
Pasted Graphic